Alles und Nichts

La bière est chère

Posted in Frankreich, Freizeit, Urlaub by sebastianbauer on Juli 9, 2008

Wie ich schon in einem Kommentar angedeutet hab, ist Bier in Frankreich sauteuer. Das war mir vorher schon klar, aber dass es so schlimm ist, hab ich nicht (mehr) gewusst, obwohl ich vor ungefähr vier Jahren schon einmal hier war.

In der “Bar Brasserie Le Saint André” ist Amstel das günstigste Bier. Ein Galopin (0,15l) kostet 1,70€, ein kleines Bier (0,25l) 2,20€ und ein großes Bier (0,5l) 4,10€.

Das teuerste Bier dort ist das Affligem. Da kostet ein Galopin 2,20€, ein kleines Bier 3,20€ und ein großes Bier 6,30€. (!!) Noch teurer ist das Picon Bière, allerdings ist da noch was Hochprozentiges beigemischt. Die “Bar Brasserie Le Saint André” ist jetzt aber kein gehobenes Restaurant, ich würd es eher als “Beisl” bezeichnen.

Vor wenigen Tagen hab ich in Innsbruck im Papa Joe’s für einen Yard Bier (1,2l) incl. Trinkgeld 10€ bezahlt und hab mir gedacht, dass das viel ist. Im Vergleich zu Frankreich ist es das aber wirklich nicht, außerdem kommt im Papa Joe’s noch der (fast) unbezahlbare Stylefaktor dazu, wenn das Glas neben dir am Boden steht und trotzdem auf Schulterhöhe ist (siehe Foto).

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: