Alles und Nichts

Ethische Grenzen

Posted in Medien by sebastianbauer on Juni 5, 2008

Heute bin ich auf ein Sims-Expansion-Pack gestoßen, das mit dem Fall von Amstetten in Verbindung steht. Natürlich ist es nicht ganz ernst gemeint. Und sehr makaber.

Jetzt hab ich mir die Frage gestellt: Was darf man eigentlich alles? Gibt es (noch) ethische Grenzen, die man einhalten muss? Gibt es Leute, die sowas lustig finden?

Auf die letzte Frage hab ich eine Antwort: Ja, ich finde es lustig! Man darf nicht vergessen, wie tragisch ein solcher Fall ist. Aber wenn man das bedenkt, wieso sollte man nicht darüber schmunzeln? Es ist ja nicht so, dass man deshalb die Grausamkeit einer solchen Tat in Frage stellt.

Die anderen zwei Fragen sind da schon schwieriger zu beantworten. Ich bin der Meinung, dass es sehr wohl noch ethische Grenzen gibt bzw. geben sollte. Wenn man sich aber diverse Boulevardmedien anschaut, hat man den Eindruck, dass diese immer mehr verschwimmen und verschwinden. Ein Beispiel dafür ist dieser Artikel der Sun. Aber um die Boulevardmedien zu „verteidigen“: Ähnliche Bilder und Berichte hat es auch in den sogenannten Qualitätsmedien gegeben.

Über Ethik kann man streiten. Über Gesetze nicht (oder kaum). Auf jeden Fall verstößt eine derartige Berichterstattung gegen mehrere Paragraphen des Mediengesetzes, z.B. §7b. Im Vergleich dazu finde ich Belustigungen, wie die zu Beginn, relativ harmlos… und um einiges unterhaltsamer!

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. cticar said, on Juni 6, 2008 at 11:13 am

    ich finds bis zu einem gewissen grad lustig. humor kann durchaus der richtige zugang zu solch einem tragischen thema sein.

  2. michael fleischhacker said, on Juni 6, 2008 at 2:20 pm

    welche TV serien haben die fritzls wohl geschaut?

    antwort: full house, eine schrecklich nette familie und hor mal wer da hammert!

    sprengt das jetzt die ethische grenze?

  3. sebastianbauer said, on Juni 6, 2008 at 2:28 pm

    @michael: absolut nicht. meiner meinung nach. aber besonders lustig find ich es eigentlich auch nicht…

  4. antwort said, on Juni 12, 2008 at 10:04 pm

    ich sehe leider die komik in der ganzen sache nicht. Natuerlich wird das ganze von den medien bis zum letzten grad ausgeschlachtet, aber warum sollte dieses verbrechen dadurch zu irgendeinem grad komisch werden? ich wuerde sagen, dass es ziemlich ignorant ist so etwas mit humor zu sehen. und wenn schon, dann musste wohl noch etwas gras darueber wachsen um die komik darin zu sehen…

  5. sebastianbauer said, on Juni 13, 2008 at 7:33 am

    ich bin nicht der meinung, dass in diesem fall komik enthalten ist. was für mich aber nicht heißt, dass man über witze darüber nicht lachen darf. und damit, dass das thema von den medien derart ausgeschlachtet wird, hängt das überhaupt nicht zusammen. oder zumindest ich sehe da keinen zusammenhang.
    allerdings muss ich dazusagen, dass ich die medienberichte darüber nur zu beginn verfolgt hab, da solche persönlichen schicksale für mich kaum relevanz haben.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: