Alles und Nichts

Warum man die Schuhe ausziehen muss

Posted in Sicherheit, Urlaub by sebastianbauer on Oktober 1, 2008

Ich bin ja in letzter Zeit ein paar mal geflogen. Dabei ist mir aufgefallen, dass man im Fall einer Notlandung die Schuhe ausziehen muss. Oder, dem Bild auf der Karte mit den Sicherheitshinweisen an Bord nach zu schließen, zumindest Stöckelschuhe und Herrenschuhe. Warum war mir im ersten Moment nur nicht klar. Der einzige Erklärung, zu der ich nach einigem Überlegen gekommen bin, war diese: Bei einer Notlandung im Wasser werden die Schuhe mit der Zeit schwer und ziehen einen beim Schwimmen nach unten.

Zugegebenermaßen nicht der Weisheit letzter Schluss. Also hab ich kurzerhand ein E-Mail an die AUA und FlyNiki geschickt und nachgefragt, warum das so ist. Überraschender- und erfreulicherweise hab ich am nächsten Werktag gleich in der Früh beide Antworten bekommen.

Um 09:27 hat FlyNiki geantwortet, dass man mit Schuhen die Notrutsche beschädigen könne, was eine weitere Rettung unmöglich mache.
Um 10:47 hat die AUA geantwortet, dass man damit Bein- und Knöchelbrüche beim Abfangen des Rutschens über die Notrutsche zu verhindern versuche.

Zwei unterschiedliche Antworten. Zeit also, um eine dritte Meinung hinzuzuziehen. Die von der Lufthansa. Am zweiten Werktag nach der Anfrage um 13:51 die Antwort. Es sei eine Maßnahme um sowohl Verletzungen vorzubeugen als auch um die Notrutsche nicht zu beschädigen.

Weiß ich das jetzt also auch… Hier noch die Antworten im Original.

Sanja Jovanovic (FlyNiki): Man könnte die Notrutsche mit den Schuhen beschädigen und eine weitere Rettung wäre unmöglich. Aus diesem Grund müssen Schuhe, spitze Gegenstände vor der Evakuierung entfernt werden.

Michael Braun (AUA): Ihre Aussage „es ist verboten, bei Unfällen u.a. das Flugzeug mit Schuhen zu verlassen“ stimmt nicht ganz sondern trifft nur auf das Verlassen des Flugzeuges über die Notrutschen zu. Weiters betrifft es nicht alle Schuhe generell, sondern nur solche mit hohen oder spitzen Absätzen.

Steht vor der Landung genug Zeit zur Verfügung, entscheiden die Flugbegleiter von Passagier zu Passagier, ob das Tragen der Schuhe gestattet ist. Dies geschieht im Interesse der Gesundheit der Passagiere, daher müssen diese Anweisungen auch dringend befolgt werden. Wesentlich ist, dass die Passagiere die Rutschgeschwindigkeit am Ende der Rutsche, also beim ankommen am Boden, mit den Beinen abfangen können.
Trägt man spitze Absätze oder „Stilettos“, ist die Gefahr des Bein- oder Knöchelbruchs gegeben. Dies wiederum würde die weitere Evakuierung der nachfolgenden Passagiere beeinträchtigen.

Es spricht nichts dagegen, die Schuhe mitzunehmen, indem man sie beispielsweise während der Rutschphase am Schoß hält und erst danach, in sicherer Entfernung zum Flugzeug, wieder anzieht.

Andreas Becker (Lufthansa): Aus sicherheitstechnischen Gründen und eventueller Verletzungsgefahr bei dem Verlassen des Flugzeuges darf das Flugzeug bei einem Flugzeugunfall nicht mit Schuhen verlassen werden (z.B. Verletzungsgefahr durch spitze Absätze bzw. Gefahr der Beschädigung der Notrutsche beim Ausstieg durch spitze Absätze ).

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Christian Klepej said, on Oktober 1, 2008 at 5:32 pm

    gut. aber jetzt: warum muss ich in einer sicherheitsschleuse in london meine schuhe ausziehen, nachdem ich mit British von Edinburgh nach London geflogen bin, um weiter nach Wien zu fliegen? Sind meine Schuhe für einen innerbritischen flug weniger gefährlich? oder stellen sie nur AM flughafen heathrow eine gefahr dar? (in Wien – vor dem flug nach england – war natürlich auch nix mit ausziehen.) das sind die wahren schuhfragen.😉

  2. sebastianbauer said, on Oktober 1, 2008 at 6:43 pm

    hab jetzt ein bisschen überlegt, was ich schreiben soll…
    aber auf diese schuhfrage weiß ich spontan eigentlich überhaupt keine antwort.
    nicht mal eine schlechte.
    wen könnte man da fragen/nerven? da werden die öffentlichkeitsmenschen auch nix drüber wissen oder?

  3. clemensticar said, on Oktober 2, 2008 at 4:19 pm

    Spannend. Auch ich musste in Heathrow die Schuhe ausziehen und sonst nirgends. Und hab mich dann erkundigt wieso denn überhaupt. Ich hab folgende Erklärungen bekommen:

    Es könnte sein, dass man im Schuh etwas transportiert. Es müssen allerdings nicht alle ihre Schuhe ausziehen sondern lediglich die Leute, die verdächtig sind.

    Finde ich spitze das sowohl Christian als auch ich für verdächtig gehalten werden. Irgendwas müssen wir falsch machen…

  4. Timberland Stiefel Damen said, on Februar 16, 2010 at 2:14 pm

    Outstanding point! I can see you are an expert on the subject. I think of enjoying discussions concerning this while I was in school. Although these were definitily exhausting many times, they had the help of being usually contained in a kind of guarded region. Our subject of the case was more or less agreed-upon by the actual (demographically really generally) trainer and even children. At any rate…to come back with subject matter…. It gives to figure packaging versus flattery. I had neglected the divergence. Doh.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: